Sonntag, 28. Oktober 2012

wohnung einer freundin

blick durch`s schlüsselloch:
 
 
als ich in münchen auf dem oktoberfest war, habe ich bei einer freundin übernachtet, die einen ganz wunderbaren wohn-stil hat. gefällt`s euch so gut wie mir?

Donnerstag, 25. Oktober 2012

mein neues kissen :)

meinem sofa von FASHIONFORHOME steht das neue kissen von URBANARA ganz wunderbar!
 

nachdem mich URBANARA zur bloggerin des monats gewählt hat, habe ich mich genauer in deren shop umgeschaut und mich in das gelb/weiße kissen verliebt. da gelb eine meiner lieblings-wohn-farben ist und batik mal wieder der absolute modetrend ist, muss mir das kissen gefallen... was am körper hip ist, kann in meinem zuhause nicht schlecht sein!

Mittwoch, 24. Oktober 2012

DIY: "Praline am Stiel" oder "Cake-Pops"

Am 19. Oktober hatte ich Geburtstag... gemeinsam mit meiner Mama. Ja, Ihr habt richtig gelesen: Meine Mutter hat mich an Ihrem eigenen 33. Geburtstag auf die Welt gebracht. Letzten Freitag wurde ich 33 Jahre alt und war somit auf den Tag genau halb so alt wie meine Mutti. Da meine Mama bis heute Abend verreist ist, habe ich den Tag mit meinen Mädels verbracht und unter anderem dieses hübsche Geschenk bekommen - Pralinen am Stiel:
 
 
Meiner Freundin Daniela, der Herstellerin dieser hübschen Pralinen, konnte ich entlocken, wie man diese Kreationen produziert:
 
  • backe einen Trockenkuchen (egal welchen, es dürfen auch Reste eines Kuchens sein)
  • vermenge den Kuchen mit Butter/Frischkäse, so dass eine Masse entsteht, die gut formbar ist 
  • forme pralinengroße Kugeln aus der Kuchen-Butter-Masse
  • spieße je eine Kugel mit Hilfe eines Zahnstochers auf
  • überziehe die Pralinen mit Schokolade und verziere nach Lust und Laune
     
Wunderschön, oder!?!? Köstlich schmecken die Pralinen bzw. "Cake-Pops" außerdem... ich bin begeistert und werde die Pralinen am Spieß sicherlich mal nachbacken. Sie erinnern mich geschmacklich im Übrigen an einen Granatsplitter - nur viel leckererererererererer!

Dienstag, 23. Oktober 2012

The Cartographer

Manchmal entdeckt man Dinge, von denen man begeistert sein muss! Ich - Lehrerin in Mathematik, Physik und Natur & Technik - habe mich sofort in die alten Schulkarten von The Cartographer verliebt... Am besten gefallen mir natürlich alle naturwissenschaftlichen Karten. Die Mondphasen (siehe Karte in blau) habe ich eben erst im Unterricht durchgenommen und über den Stoff sogar jeweils eine Stegreifaufgabe in meinen Klassen geschrieben. Der Schnitt!? Er war ganz ok...

 
Eine dieser Karten habe ich schon bei mir zu Hause. Sie sieht einfach toll aus. Nicht nur die Motive machen den Charme aus, sondern auch die Aufhängung und der gesamte antike Look. Sobald die Karte hängt, zeige ich sie Euch!
Was mich besonders freut: Bald werden bei The Cartographer nicht nur alte Schulkarten, sondern auch alte Schulranzen und Tonister, sowie anderer schöner Schnickschnack verkauft. Schaut doch mal rein - es lohnt sich!

Freitag, 12. Oktober 2012

der flur, in dem die eule wohnt

 
gestern habe ich euch gezeigt, dass ich mich in paul`s kinderzimmer kreativ ausgetobt habe... das endergebnis mit den möbeln am rechten platz folgt.
heute zeige ich euch erst einmal unseren flur im ersten stock, in dem es sich die von mir gemalte eule gemütlich gemacht hat. da zuvor viele kleine bilder die wand schmückten, habe ich einige störende nägel (links vom bild) in der wand. ich habe spontan einen draht genommen und diesen willkürlich kreuz und quer um die nägel gewickelt, bis sich ein schönes draht-geflecht ergeben hat. nun kann ich dort bilder, fotos, postkarten und vieles mehr einklemmen. die scheußlichen nägel wurden somit zu einem hübschen, zarten design :-)

Donnerstag, 11. Oktober 2012

wie eine wand retten?!?

gestern habe ich euch schon besorgt von den korrekturen in unserem haus berichtet. als ich schließlich von einer wohnberatung nach hause kam und ins kinderzimmer ging, hat mich der schlag getroffen. die handwerker, sehr motiviert, haben extra die farbe aus pauls kinderzimmer organisiert... aber nicht bedacht, dass die farbe nach mehr als 3 jahren an der wand, anders aussieht als die im eimer. da ein giraffen-tapetentier, welches auf jeden fall bleiben sollte, den raum schmückt, habe ich darum gebeten, die (gedacht weiße) farbe nur bis zu einer bestimmten stelle an der wand aufzutragen, damit das bett einen weißen rahmen erhält. eine bessere lösung hatte ich erst einmal nicht parat. als ich dann die unterschiedlichen blautöne an der wand sah, wusste ich im ersten moment nicht, was ich tun sollte. ich habe mich in gedanken filigran um das tapetentier herum malen sehen - wohl wissend, dass ich beim kleinsten patzer im dreieck springen und wild fluchend durchs haus rennen würde. das konnte somit nicht die lösung sein. also bin ich leicht irritiert durchs haus gelaufen und habe überlegt und überlegt... als mir ein roter buntstift in die hände kam, bin ich schnurstracks ins kinderzimmer gelaufen und habe einfach frei hand eine skizze an die wand gemalt. danach habe ich schwarze farbe und einen pinsel geholt und drauf los gearbeitet... ich finde, dass der baum eine gute lösung ist.
das endergebnis des ganzen raumes zeige ich euch die tage ;-) 
 

Mittwoch, 10. Oktober 2012

ohhh je...


ohhh mann... ich leide schon jetzt. vor ablauf der garantie müssen alle mängel in unserem haus beseitigt werden. die handwerker haben die ganzen risse, die im haus entstanden sind, bereits verspachtelt. heute werden diese stellen abgeschliffen und anschließend gestrichen. mir graust es jetzt schon beim gedanken an das kinderzimmer. schließlich haben wir den raum farbig gestaltet und auch das hübsche tapetentier schmückt die wand. wie wird der raum wohl aussehen, wenn nur manche partien weiß nachgepinselt werden und andere im ursprünglichen zustand bleiben!? ich lass mich einfach mal überraschen. und alles andere muss hinten an stehen...

Dienstag, 9. Oktober 2012

DIY: windeltorte basteln

ich heiße den neuen erdenbürger - klein elias - herzlich willkommen!!!
es ist also an der zeit mal wieder eine windeltorte zu basteln. da ich kein bunt bedrucktes klebeband zur hand habe, verziere ich die windeltorte mittels gepunkteter serviette und doppelseitigem klebeband. eine detaillierte bastelanleitung von mir findet ihr HIER.

 
und jetzt werde ich noch eine porzellanschüssel bemalen... danach geht`s ab an die schule :-)

Donnerstag, 4. Oktober 2012

blogger des monats bei URBANARA

schaut mal bei URBANARA vorbei - dort gibt`s ein interview mit mir :-)
noch besser ist allerdings, dass mich URBANARA zum blogger des monats gekürt hat - welch ehre!
es ist für mich ein rießiges kompliment, dass menschen meinen kleinen blog lesen, die bilder unseres zuhauses ansehen, liebe kommentare hinterlassen, leser werden oder meine beratung für ihr zuhause in anspruch nehmen... ICH DANKE EUCH!
 
 
schaut auch mal auf der shop-seite von URBANARA vorbei. dort findet ihr wunderbare heimtextilien. verliebt habe ich mich in ein kissen. vielleicht darf es bei mir einziehen...